BODYFORMING

Minimalinvasive Laserlipolyse.

Ob in Siegen, Wetzlar oder Gießen: Wer wünscht sich nicht einen makellosen und straffen Körper? Doch manchmal ist das Leben einfach nur ungerecht, weil die Natur es nicht gut mit uns meint. Viele leiden unter Reiterhosen, Cellulite oder unschönen Speckpolstern, die sich durch Sport und Diät nicht bekämpfen lassen. So verwundert es auch nicht, dass figurformende Eingriffe in Deutschland bei Frauen sowie Männern zu den beliebtesten Eingriffen zählen.

Was ist minimalinvasive Laserlipolyse?
Die minimalinvasive Laserlipolyse wir häufig auch als die Körperfettauflösung per Laser bezeichnet. Diese effektive Behandlungsmethode ist eine Innovation in der plastisch-ästhetischen Chirurgie und bekämpft effektiv Cellulite, Dellen und Wölbungen. Wir arbeiten hier mit dem schonenden 1470nm Diodenlaser Ceralas E (Biolitec).

Wie wirkt minimalinvasive Laserlipolyse?
Diese minimalinvasive Methode wirkt in den oberen Hautschichten und lässt den äußeren Schutzmantel der Haut unversehrt. Die zielgerichtete Energie des Lasers lockert, erwärmt und verflüssigt das Fettgewebe. Das Laserlicht trifft dabei nicht flächig auf das Fettgewebe, sondern wird auf viele kleine Areale verteilt. Anschließend wird das Fett durch körpereigene Prozesse abgeführt. In der Regel heilen mit dem Laser behandelte Köperpartien schnell und Nebenwirkungsfrei ab.

Minimalinvasive Laserlipolyse auf einen Blick:
  • Straffung von Haut sowie Unterfettgewebe – auch bei Cellulite.
  • Verjüngung des Bindegewebes.
  • Verbesserung des Befundes auch noch nach Ende der Therapie.
Mehr Informationen